Ueber mich - Laufbahn

- Technische Lehre
- KV - Lehre und Handelsschule
- Systemberater bei M-Informatik
- Systemberater bei Rentsch-Data
- Selbständig seit 1990
  als Berater und Supporter

Ausbildungen

- KV mit eidg. Abschluss
- Basic-Programmierung / Fred-Makroprogrammierung
- Ausbildung Informatiker
- Ausbildung Netzwerktechnik-  und Support
- Microsoft Server SBS MCP Zertifiziert
- Webdesign - und Programmierung
- permanente Weiterbildung

Einige Praxisbeispiele:

Cloudlösung

Kunde:
Versicherungsagentur in St. Gallen

Projekt:
Der Kunde wünschte eine Sicherung in die Cloud und den Datenzugriff lokal wie auch von ausserhalb.

Beschreibung:

Dieses Projekt wurde mit einem lokal installierten Synology-NAS realisiert. Auf dieses Gerät wird lokal zugegriffen. Die Daten werden zudem permanent mit der Cloud (Microsoft) synchronisiert und sind daher via OneDrive auch von ausserhalb verfügbar.

VPN mit Zertifikaten

Kunde:
Kantonale Beratungsstelle St. Gallen

Projekt:
Ersatz des bestehenden Remote-Desktop-Zugangs durch eine VPN-Verbindung.

Beschreibung:
Um den Zugriff auf die Server von aussen sicherer zu machen, wurde ein VPN-Server konfiguriert und mittels Zertifikaten verschlüsselt. Dabei wurden Windows Server integrierte Dienste verwendet. Der Remote-Desktop-Zugang wird so mehrstufig verriegelt und ist verschlüsselt. Ausserdem wurde der Zugang auf die Server mittels Richtlinien zusätzlich geschützt.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Proliant DL Server mit Windows 2016 Hyper-V
2 Windows 2016 Server Standard
1 Windows 2008 Server

Sicherheits Konzept

Kunde:
Betrieb im Sozialen Bereich mit mehreren Filialen

Projekt:
Erstellung eines Sicherheitskonzeptes gemäss Anforderungen des Bundesamt für Datensicherheit und Umsetzung.

Beschreibung:
Da mit der Informatik sensible Personendaten verwaltet werden, welche gemäss MELANI (Meldestelle für Informatik) besonders geschützt werden müssen, erstellte ich ein Sicherheitskonzept. Dabei wurden die Geschäftsabläufe im Zusammenhang mit Personendaten sowie die Zugriffe auf die Daten analysiert und im Zuge der Umsetzung Schwachstellen behoben. Ein besonderes Augenmerk galt dem Versand von EMails in- wie extern, sowie der anwenderfreundlichen Verschlüsselung von Daten.

Neuer Server in bestehende Infrastruktur

Kunde:
Treuhandbüro mit Sitz in Wil

Projekt:
Ersatz des bestehenden Small Business Server durch virtualisierten Server.

Beschreibung:
Der erste Windows 2016 Hyper-V Server mit zwei virtuellen Windows 2016 Server ist im Einsatz. Die Tests mit diesem neuen System lief erfolgreich, die Installationen von Abacus und zusätzliche Software wie Steuern und Arbeitszeiterfassung ebenfalls.
Die Kundschaft wünschte einen möglichst reibungslosen Ersatz der bestehenden Server-Infrastruktur. Der bestehende MS Exchange-Server wurde durch eine IMAP Lösung ersetzt. Die Projektierung umfasste die Koordination der zuständigen Fachapplikationspartner, den Uebertrag aller Exchange-Daten in die neue Outlook-Lösung, die Datenübernahme sowie die Anmeldung der Clients, wobei dies mit Spezialsoftware ausgeführt wurde, welche bestehende Benutzerprofile in eine neue Domäne übertragen. Die User konnten nach einem Tag Unterbruch wieder arbeiten.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Proliant DL Server mit Windows 2016 Hyper-V
2 Windows 2016 Server Standard

Neuer Server in bestehende Infrastruktur

Kunde:
Treuhandbüro mit Sitz in Herisau
Immobilien Treuhand Büro in St. Gallen

Projekt:
Ersatz des bestehenden Small Business Server durch virtualisierten Server.

Beschreibung:
Die Kundschaft wünschte einen möglichst reibungslosen Ersatz der bestehenden Server-Infrastruktur. Der bestehende MS Exchange-Server wurde durch eine MS Office Cloud Lösung abgelöst. Die bestehenden Applikationen wie Immo-Software oder Abacus wurden auf einem zweiten virtuellen Server getrennt installiert und somit eine verbesserte Performance erreicht. Die Projektierung umfasste die Koordination der zuständigen Fachapplikationspartner, den Uebertrag aller Exchange-Daten in die Microsoft Cloud sowie die Installation der Server, die Datenübernahme sowie die Anmeldung der Clients, wobei dies mit Spezialsoftware ausgeführt wurde, welche bestehende Benutzerprofile in eine neue Domäne übertragen. Die User konnten nach einem Tag Unterbruch wieder arbeiten.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Proliant DL Server mit Windows 2012 Hyper-V
2 Windows 2012 Server Standard R2

Projekt Office 365

Kunde:
Holdingsitz in AR

Projekt:
Ablösung des internen Exchange Servers durch die Cloud

Anforderung: 
Dieser Kunde wünschte den Einsatz von MS Office 365 mit den bekannten Vorteilen wie beispielsweise dem Zugriff ab diversen Plattformen weltweit und den Einsatz des immer aktuellsten MS Office Produktes. Er hatte aber einige Anforderungen an das System: Multidomain-Verwaltung, Freigabe von Ressourcen für User ausserhalb der Domäne sowie die Bewirtschaftung öffentlicher Kalender und Kontakte.

Vorgehen:
Nach der Bedarfsanalyse wurden zunächst sämtliche Anforderungen im hauseigenen System getestet, danach das Vorgehen für die Umsetzung geplant.

Abteilungsdrucker

Kunde:
Verbands - Sekretariat

Projekt:
Installation Arbeitsplatzdrucker für grösseres Druckvolumen

Anforderungen: 
Der Kunde benötigte einen Drucker mit welchem er grössere Mengen an gehefteten Unterlagen für Sitzungen zusammenstellen kann.

Vorgehen:
Beratung und Evaluation eines geeigneten Drucksystems. Wir entschieden uns für den HP Laserjet Enterprise M577 mit integriertem Heftklammer-System.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Laserjet Enterprise M577

Neuer Server in bestehende Infrastruktur

Kunde:
Kant. Beratungsstelle Stadt St. Gallen mit 13 Arbeitsplätzen

Projekt:
Neuer Server mit 3 integrierten virtuellen Servern

Beschreibung:
Um die Arbeitsabläufe zu beschleunigen sowie die Verwaltung der zentralen Serverdienste zu vereinfachen implementierte ich einen neuen Server mit Windows 2012. Die 3 Arbeitsbereiche Verwaltung - Auftragsbearbeitung - Kommunikation/Telefonie wurden in 3 virtuelle Server aufgeteilt und die Auslastung der einzelnen Server mittels Hyper-V optimiert. Der bestehende Kommunikationsserver wurde ebenfalls virtualisiert und eingebunden.
Über ein Wochenende nahm ich den Server in Betrieb, übernahm die Daten, meldete alle Clients am neuen System an und optimierte die Serververwaltung mit Gruppenrichtlinien. Am Montag morgen arbeiteten die Berater bereits mit dem neuen System.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Proliant DL Server mit Windows 2012 Hyper-V
2 Windows 2012 Server Standard R2
1 Kommunikationsserver W2008

Rettung von Daten

Kunde:
Verwaltung im Gesundheitswesen

Projekt:
Systemwiederaufbau NAS

Fehler: 
Nach mehreren Stromunterbrüchen fielen in einem NAS mit gespiegelten Festplatten (RAID) beide Festplatten defekt aus. Da die Sicherung des NAS ganz nach Murphys Gesetzen handelte und somit nicht mehr funktionierte waren sämtliche Daten verloren.

Vorgehen:
Ich übernahm von baugleichen Festplatten die Systemplatinen und konnte Teile des Systems mit Spezialsoftware wiederherstellen. Mittels einem Spezialgerät habe ich die noch bestehenden Strukturen auf neue Festplatten übertragen und danach das Linux-Betriebssystem des NAS wiederhergestellt. Die Daten konnten so gerettet werden.

Tablet und Dropbox für Restaurant

Kunde:
Restaurant in der Region St. Gallen

Projekt:
Tablet für Mail - Print - Speisekarte

Anforderungen: 
Der Wirt wünschte ein flexibles System um die Speisekarte zu ändern und zu drucken. Ausserdem benötigte er ein Tablet um die Mails zu lesen.

Vorgehen:
Die Lösung war der Einsatz eines Samsung Tablet. Der an das selbe WLAN angeschlossene Drucker kann mit dem HP Mobil Printing App bedient werden. Zusätzlich habe ich Apps für die einfache Gestaltung einer Speisekarte installiert und mit einem Dropbox-Konto verbunden.

Eingesetzte Hard- und Software:
Samsung Tablet mit kostenlosem Hancom Office
HP Officejet mit WLAN

Schulung und Support

Kunde:
Finanzberatung, Rorschach

Projekt:
Hilfe im Umgang mit Informatik

Beschreibung:
Dem Kunden fehlt es an Zeit und Geduld um sowohl das Android-Handy sowie das Outlook am PC so zu konfigurieren, dass beide Systeme jeweils den selben Inhalt anzeigen, also synchron arbeiten. Zudem wünschte der Kunde noch eine Schulung im Umgang mit dem Handy sowie eine bedarfsorientierte Konfiguration.

Eingesetzte Hard- und Software:
Samsung Android Smartphone
HP Notebook mit MS Office 2013

WLAN im Theatersaal

Kunde:
Theater mit Kino in St. Gallen

Projekt:
Installation WLAN für Anlässe/Vorführungen

Beschreibung:
Die Anforderungen an dieses Wireless-LAN System waren die Anmeldung an verschiedene Kanäle mit verschiedenen Prioritäten. Das Roaming in allen Sälen musste gewährleistet sein. Das System sollte auch einer höheren Anzahl von angemeldeten Benutzern genügend Kapazität liefern. Zudem sollte das bestehende Netzwerke vor Zugriffen durch WLAN Benutzer geschützt sein.

Eingesetzte Hard- und Software:
Switch, Controller, Firewall und WLAN-Sender von Zyxel für den professionellen Einsatz
Konfiguriert: 3 versch. SSID mit unterschiedlichen Prioritäten und VLAN zum Schutz des best. Netzwerkes

Spracherkennung in Anwaltskanzlei

Kunde:
Anwaltskanzlei in St. Gallen

Projekt:
Komplette Neuinstallation Netzwerk inkl. Dragon Spracherkennung

Beschreibung:
Zusätzlich zum Auftrag die ganze EDV zu erneuen erhielt ich den Auftrag die Dragon Spracherkennung zu installieren. Dieses System hat von Beginn weg sehr gut funktioniert. Es wird für Diktate wie auch zum Erstellen von E-Mails rege benutzt. Das Abschreiben ab Diktatphon wurde so ersetzt.

Eingesetzte Hard- und Software:
Microtower-PC's mit Windows7 und Office 2013 lokal installiert
Winjur im Netzwerkbetrieb
Dragon Spracherkennungssysteme mit Bluetooth Headsets

komplette Neuinstallation inkl. Projektierung

Kunde:
Handelsbetrieb im Raum St. Gallen mit 6 Arbeitsplätzen

Projekt:
Komplette Neuinstallation im Neubau

Beschreibung:
Für den Bezug eines Neubaus erhielt ich den Auftrag sämtliche Installationen inkl. Elektro-Verkabelung, Telefonie und EDV zu koordinieren und die Installation eines neuen Servers inkl. neuer PC's durchzuführen. Für die Installation der IP Telefonie arbeitete ich mit einem Elektrounternehmen zusammen, die Internetanbindung bezog ich von der Swissscom. Zusätzlich gestaltete ich die Homepage für diesen Kunden.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP Proliant DL Server mit MS SBS 2011
Microtower-PC's und Drucker von HP

Bildverarbeitung in Arztpraxis

Kunde:
Arztpraxis in St. Gallen

Projekt:
Digitale Bilderfassung ab best. Endoskopie-Gerät

Beschreibung:
Um die während der Behandlung erfassten Bilder eines Endoskopie-Gerätes digital in nützlicher Dateiform weiter zu verwenden erhielt ich den Auftrag ein geeignetes System zu evaluieren und zu installieren. Ich implementierte ein System zusammen mit einem Partner und stellte der Praxis zudem ein Clone-System für ausfallsicheres Arbeiten zur Verfügung.

Eingesetzte Hard- und Software:
HP SFF Computer inkl. Firewire-Ansteuerung an das Endoskopie-Gerät.